Männer starten mit zwei Siegen erfolgreich in die Saison der Landesliga Arnsberg

Bei unserem 1. Heimkampftag konnte unsere Männermannschaft im ersten Kampf gegen den 1. SC Lippetal 7 Siege für sich verbuchen. In der Klasse – 81 kg ging Benedict Fuchs mit Waza-ari und anschließendem Haltegriff in der Hinrunde in Führung. Julius Klebedanz, der den ersten Kampf gegen die Waage gewonnen hatte, wurde in der Gew.-Klasse – 73 kg gekontert, so dass Lippetal ausgleichen konnte. Philipp Hillmann (-90 kg) brachte die Mannschaft dann in Führung mit einer Kontertechnik, Lutz Behrla (+90 kg) siegte mit einem Haltegriff und Fynn Pieper (- 66 kg) holte den 4. Punkt mit Ippon für Soto-Maki-Komi. In der Rückrunde ließen unsere Judoka wieder nichts anbrennen, Bene erhielt Ippon für Seoi-Nage, Julius Wolf wurde leider gekontert, Philipp Hillmann holte wiederum den Punkt ebenso wie Lutz. Fynn konnte dieses Mal den Kampf nicht für sich entscheiden, so dass wir die 1. Begegnung mit 7:3 Punkten für uns entscheiden konnten.

Im zweiten Durchgang gegen den JC Pelkum-Herringen startete Armin Hafner – 81 kg. Er kam mit seinem größeren Gegner nicht so klar und wurde mit Uchi-Mata geworfen. Julius Klebedanz holte mit Waza-ari für Uchi-Mata und anschließendem Haltegriff den Ausgleich. Philipp Hillmann warf Ippon mit Seoi-Nage, Lutz gewann mit Haltegriff und Fynn punktete wiederum mit Soto-Maki-Komi. Benedict Fuchs gewann in der Rückrunde den Kampf – 81kg, Julius Wolf wurde gekontert, Jan Binczyk warf Seoi-Nage, ebenso wie Fynn in seinem 2. Kampf gegen Pelkum. Mit dem Sieg von Lutz konnten wir einen 8:2-Sieg erzielen.
In der Tabelle sind wir punktgleich mit Judoka Rauxel hinter dem Tabellenersten Kodokan Olsberg.