Bei der diesjährigen Frühjahrsprüfung der DJJU NW in Vreden legten Björn Burghardt und Lasse Broska mit Bravour ihre Prüfung zum nächsthöheren Gürtel ab. Björn war direkt als Erster mit der Goshin-Jitsu-no-Kata dran. Dieses Prüfungsfach absolvierte er mit voller Konzentration und hatte somit einen guten Grundstock für die weiteren Prüfungsfächer gelegt.
Bei Lasse zahlte sich das fleißige und beständige Prüfungstraining aus und er konnte mit Bestnoten die Prüfung zum Braungurt bestehen. Nach der Präsentation der Kata sammelte Björn ebenfalls gute Noten in seinem weiteren Technikprogramm, so dass beide nach den „Freien Angriffen“ ihre neuen Gürtel in Empfang nehmen konnten.
Ein herzliches Dankeschön ging natürlich auch an die Uke’s Max Hammerschmidt und Christoph Hardt.

 

Bericht Prüferlizenzlehrgang und Dan-Träger-Austausch

 

Schon seit einigen Jahren hat sich die Koppelung der Vergabe resp. Verlängerung der Prüferlizenzen mit einem Austausch innerhalb des Dan-Kollegiums der DJJU-NW bewährt.
Und so trafen sich auch am 23. Februar 2019 in unserem Leistungsstützpunkt in Bochum mehr als ein Dutzend Dan-TrägerInnen vom 1. bis zum 8. Dan, um unter der Leitung von Ecki Witte Prüferlizenzen zu erwerben oder zu verlängern und anschließend im erlauchten Kreise gleichermaßen anspruchsvolle wie interessante Jiu-Jitsu-Techniken auszutauschen.

 

 

 

 

 

Am 10. November fand die diesjährige Herbstprüfung der DJJU-NW in Bochum statt. Es war zwar eine kleine, aber – aus technischer Perspektive – in großen Teilen gute Prüfung. Nach intensiver Vorbereitung legte Christoph Hardt die Prüfung zum 1. Dan und Max Hammerschmidt zum 1.Kyu ab. Dank gilt dem Ausrichter Kentai Bochum, sowie den Prüfern Svenja Kreiskott, Erik Kreiskott und Klaus Lampe.