2 x Gold und 2 x Silber beim Landeseinzelturnier in Lünen

Emily Gränitz erkämpfte sich einen hervorragenden 1. Platz beim LET in Lünen – 57 kg ebenso wie Louisa Fuchs, die in der U20 an Start ging, leider aber nur eine Gegnerin hatte, gegen die sie im „Best of Three“ zweimal gewinnen konnte. Lucas Bock und Katharina Boes konnten sich jeweils im Finale nicht durchsetzen und gingen mit Silber nach Hause. Melina Kirchhoff und Paul Seck gewannen jeweils einen Kampf, mussten sich aber dann geschlagen geben. Lotta Henneke und Lilly Gränitz, die am Sonntag in der U14 startete, schieden leider beide verletzt aus. Von hier aus nochmal herzlichen Dank auch an Sebastian Schmidt, der die Betreuung übernommen hatte.