Unsere Damen-Mannschaft verteidigt erfolgreich die Tabellenführung.

Am Sonntag konnten wir fast mit dem kompletten Kader nach Bochholt reisen. Es war ein richtig schöner Kampftag, wo sich die „alten Hasen“ und „jungen Hüpfer“ erfolgreich ergänzten und in Szene setzen konnten. Da wir die Klasse bis – 52 kg in diesem Jahrnicht besetzen können, mussten wir in beiden Begegnungen jeweils 2 Punkte abgeben.
Ansonsten war das Ergebnis eindeutig. Victoria Mamberger punktete in der Begegnung gegen TV Salzkosten mit Tani-Otoshi und einem Würger. Jessica Katstein legte in der Rückrunde mit Ippon für O-Soto-Gari nach. Lesley Baltzer gewann mit Waza-ari-Führung und anschließendem Haltegriff, Louisa Fuchs beendete in der 2. Runde mit Ippon für Koshi-Guruma. Emma Heimann, die alle Kämpfe an diesem Tag machen musste, gewann einmal mit Ippon für Ko-Uchi-Gari und Ippon für Uchi-Mata. Lena Binczyk, die sich einmal bei ihrem Arbeitgeber loseisen konnte, erzielte Ippon für Tani-Otsoshi und Josefina Engelmann zeigte, dass sie auch Ippon mit Tani-Otoshi werfen konnte. Dieser Durchgang endete mit 8:2 Punkten für uns.
Das gleiche Ergebnis konnten die Damen gegen JC Kolping Bochholt erzielen. Dieser Mannschaftskampf war ebenso durch Ippon-Judo geprägt bzw. auch durch erfolgreiches taktisches Kämpfen.

Am 11.11.2018 müssen die Damen noch zum letzten Termin in dieser Saison nach Rheine. Dort haben sie nur noch einen Mannschaftskampf gegen den z. Z. auf den 6. Platz stehend TV Mesum zu bestreiten.

1
1

Lesley mit Soto-Maki-Komi-Ansatz

1
1

Lena mit Tani-Otoshi

1
1

Jessy mit Übergang Stand Boden zum Haltegriff

1
1

Emma mit Ko-Uchi-Gari