2. Platz in der Mannschaftswertung beim Rhein-Ruhr-Pokal in Duisburg
Mit drei 1. Plätzen, einem 2. Platz in der U18-Wertung und Bronze bei den Männern konnten wir erstmalig in der Mannschaftswertung punkten.
Katharina Boes (-48 kg) und Emma Heimann (-63 kg) setzten sich souverän in ihren Klassen durch und gingen mit Gold nach Hause.
Louisa Fuchs und Emily Gränitz standen beide im Finale der Gewichtsklasse – 57 kg. Louisa konnte im Golden Score eine Waza-ari-Wertung erzielen und belegte dann den 1. Platz. Emily wurde dementsprechend Zweite nach einem bis dahin ausgesprochen ausgeglichenen Kampf. Paul Seck (gemeldet – 50 kg)  konnte sich in der nächsthöheren Gewichtsklasse nicht durchsetzen.
Bei den Männdern sicherte sich Leonardo Landi die Bronze-Medaille – 81 kg.