Ben Schröder und Lea Greschkowitz holen jeweils Bronze !

Bei den Westfaleneinzelmeisterschaften der U13 – die Teilnahme musste sich über die Qualifizierung im Kreis und Bezirk erkämpft werden – wurden Lea Greschkowitz (- 30 kg) und Ben Schröder (+55 kg) erst bei dem Kampf um den Einzug ins Finale gestoppt. Beim Kampf um den 3. Platz ließen sie aber nichts anbrennen und holten sich die verdiente Bronzemedaille. Etwas weniger Glück hatte Malin Jipp (- 36 kg), die ebenfalls im Kampf um den Einzug ins Finale verlor, sich aber leider beim Kampf um Bronze überraschen ließ und mit dem undankbaren 5. Platz vorlieb nehmen musste. Ben und Lea sind aufgrund ihres Erfolges zu einem Sichtungslehrgang eingeladen.