Prüferlizenzlehrgang

 

Bericht Prüferlizenzlehrgang und Dan-Träger-Austausch

 

Schon seit einigen Jahren hat sich die Koppelung der Vergabe resp. Verlängerung der Prüferlizenzen mit einem Austausch innerhalb des Dan-Kollegiums der DJJU-NW bewährt.
Und so trafen sich auch am 23. Februar 2019 in unserem Leistungsstützpunkt in Bochum mehr als ein Dutzend Dan-TrägerInnen vom 1. bis zum 8. Dan, um unter der Leitung von Ecki Witte Prüferlizenzen zu erwerben oder zu verlängern und anschließend im erlauchten Kreise gleichermaßen anspruchsvolle wie interessante Jiu-Jitsu-Techniken auszutauschen.

 

 

 

 

 

Bericht WdEM U21

 

Westdeutsche Einzelmeisterschaft U21

Bei der Westdeutschen Einzelmeisterschaft im Judo der Altersklasse U21 in Lünen erkämpfte sich Adrian Breitling in der Klasse -100 kg den 3. Platz.

Emma Heimann und Louisa Fuchs, die am Samstag zuvor Westdeutsche U18 gekämpft haben, traten ebenfalls noch einmal an. Emma Heimann belegte hier den 3. Platz und Louisa wurde 7.
Adrian tritt dann am 7. 3. 2019 in Frankfurt an der Oder bei der Deutschen Einzelmeisterschaft an.

 

 

 

 

Ergebnisse WdEM U18

Westdeutsche Einzelmeisterschaft

Bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaft der U18 traten bei den Jungen Lucas Bock und Jona Hau in der Gew.-Klasse – 50 kg und Fynn Pieper – 60 kg an.
Nachdem Lucas Bock den ersten Kampf gegen die Waage gewinnen konnte, behauptete er sich bis zum Kampf um Bronze. Hier unterlag er, so dass er in seinem ersten Jahr U18 den 5. Platz belegte, was ein riesiger Erfolg ist. Paul Seck schied ebenso wie Fynn Pieper nach 2 verloreren Kämpfen aus.

Bei den Mädchen wurden Emma Heimann (-63 kg) und Emily Gränitz (-57 kg) jeweils Vizemeisterinnen. Louisa Fuchs verlor gegen Lisa Hiller – ebenso wie Emily dann den Finalkampf – den Kampf um den Einzug ins Finale, setzte sich dann aber bei dem Kampf um Bronze durch und qualifizierte sich ebenfalls für die DEM in Leipzig. Katharina Boes hat den Kampf um einen Treppchenplatz knapp gegen Nele Wakup erst im Golden Score um Bronze verloren und musste sich mit dem undankbaren 5. Platz begnügen. Melina Kirchhoff gewann einen Kampf, schied dann aber auch vorzeitig aus.

 

1. Kampftag Wusthoff-Cup

Erster Kampftag des Wusthoff-Cups

Beim ersten Kampftag des Wusthoff-Cups konnten unsere jüngsten Judoka 2 Siege im Mannschaftswettbewerb einfahren. Gegen die Kampfgemeinschaft Budoka Höntrop/PSV Bochum ging die Begegnung 8:3 und gegen den 1. JJJC Hattingen 7:3 aus. Ein tolles Ergebnis zumal wir 2 Gewichtsklassen nicht besetzt hatten und bereits zu Beginn 2 Punkte zurücklagen. In dem anschließenden Staffellauf belegten wir den 2. Platz, so dass wir insgesamt 46 Punkte holen konnten und somit in der Tabelle auf dem 2. Platz, mit einem 2 Punkte-Rückstand auf den Erstplatzierten, liegen. Der nächste Kampftag ist am 2.3. in Gerthe.

 

BEM Kamen

Ein Erfolg auf ganzer Ebene

6 Bezirksmeistertitel konnten sich unsere U18er-Judoka‘ sichern.

Unsere Jugend in der U18 zeigte hervorragendes Judo bei der Bezirkseinzelmeisterschaft im Judo in Kamen. Jeweils den Titel erkämpften sich Katharina Boes (-48kg), Melina Kirchhoff (-52 kg), Emma Heimann (-63kg), Fynn Pieper (-60kg) und Lucas Bock (-50 kg).
In der Gewichtsklasse – 57 kg wurde Louisa Fuchs Erste. Emily Gränitz unterlag im Finale und wurde mit Silber belohnt. Elena Betken – ebenfalls 57 kg -verlor leider den Kampf um Bronze und musste sich mit dem undankbaren 5. Platz zufrieden geben.
In der Gewichtsklasse bis 50 kg bei den Jungen waren ebenfalls 3 Kentaianer am Start. Paul Jonas Seck wurde Vizemeister und Jona Hau Dritter. Die Erst- bis Drittplatzierten kämpfen jetzt am 16. 2. 2019 in Herne, in der Halle Am Sportpark, bei den Westdeutschen Einzelmeisterschaften mit dem Ziel, sich ein Ticket für die Deutsche Meisterschaft in Leipzig zu sichern.

In der U15, die am gleichen Tag stattfand, qualifizierten sich Lotta Henneke und Lilly Gränitz jeweils mit einem 2. Platz, Bronze erkämpfte sich Clara Mikolajewicz. Eileen Steffan zeigte sehr gute Ansätze, konnte sich aber als Newcomerin nicht qualifizieren. Bei den Jungen konnten sich Lennart Boes und Sami Pöpperling jeweils mit einem 3. Platz für die Westdeutsche U15, die am 9. 3. in Dormagen stattfindet, empfehlen. Louis Meyer konnte leider verletzt nicht antreten und Ben Schröder war in der stark besetzten Klasse – 55 kg körperlich noch unterlegen.

DJB-Ranglistenturnier Männer

Adrian Breitling wurde von Andreas Tölzer zum DJB-Ranglistenturnierder Männer U21 in Strausberg nominiert. Hier konnte er sich einen 3. Platz bis 100 kg erkämpfen.

Adrian Breitling; 3.o.r.

Männerturnier

Am letzten Samstag traten auch unsere Männer in der Harpener Heide an:

Armin Hafner und Leonardo Landi belegten jeweils den 1. Platz und Robert Fricke, der das erste Mal an den Start ging, konnte einen Sieg für sich erkämpfen und wurde Dritter in seiner Gewichtsklasse.

KEM U15

Bei den Kreiseinzelmeisterschaften der U15 ging es um die Qualifikation zur Bezirksmeisterschaft am 3.2. in Kamen:

Lotta Henneke und Louis Meyer wurden souverän Kreismeister. Vizemeister wurden Lennart Boes, Sami Pöpperling, Ben Schröder und Lilly Gränitz. Bronze erkämpften sich Jaden Timm, Clara Mikolajewicz und Eileen Steffan.

Da in Kamen auch die Bezirkseinzelmeisterschaften der U 18 stattfinden, sind wir mit 24 Judoka‘ vertreten, die sich alle Hoffnungen auf die Qualfikation zur Westdeutschen Einzelmeisterschaft machen.